etwas zur Geschichte - Inselfreunde Harriersand e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

etwas zur Geschichte

Vereinsgründung am 29.10.1967

Zwei Sätze beschreiben die Grundlagen unseres Vereinslebens:

Zweck des Vereins ist die Zusammenarbeit mit allen Trägern und amtlichen Beauftragten des „Erholungsgebietes Harriersand" (Stadt Brake, Gemeinde Schwanewede, Landkreis Wesermarsch, Landkreis Osterholz-Scharmbeck, Land Niedersachsen und dem zuständigen Domänenamt Stade), um zur Erhaltung der Insel Harriersand für alle kurz- oder langfristig Erholung suchenden Besucher beizutragen.
(aus der Satzung der Inselfreunde Harriersand e.V.)

Das Erholungsgebiet auf der Weserinsel Harriersand soll eine Stätte der Ruhe und Entspannung für alle Besucher sein.
(aus der Ordnung für das Erholungsgebiet Harriersand)

1968
Erster Briefkasten auf Harriersand.
1969
Im Süden werden die letzten Bauplätze vergeben.
1970
Wasserleitung gelegt. Bis dahin wurde das Wasser mitgebracht oder aus dem Brunnen entnommen.
1971
70 Wochenendehäuser solllen abgerissen werden, da der Abstand zu gering sei (Brandgefahr).
1972
1000 Bäume werden auf dem neuen Gelände im Süden gepflanzt.
1977
Strandaufspülung

1980
Bauernhaus wird zum Inselhus umgebaut. Einweihung am 1. Mai 1981.
1984
Waschhaus und Toilette auf dem Zeltplatz erneuert.
1985
Naturschutzgebiet am rechten Weserarm eingerichtet.
1986
Pfingsten. 3000 Tagesgäste, 700 Fahrräder
1994
Seehund am Strand

Dies ist ein kleiner Auszug aus der Vereinszeitung "Dat Inselblatt". Es ist geplant, einen großen Teil der Ausgaben hier zugänglich zu machen.

 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü